audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[Typ89 NG] Eigenartiges Phänomen...

Motorentechnik / Abgasanlagen / KAT / Kühlung / Nebenaggregate / usw...

Moderator: quattro-sa

[Typ89 NG] Eigenartiges Phänomen...

Beitragvon Stefan Wiedemann » Mo 26. Nov 2018, 07:32

Guten Morgen,

ich habe mal eine Frage an die NG-Spezialisten. Folgendes tritt nach dem Warmstart nach ca 1h Standzeit sporadisch auf:

Starten, losfahren, Schaltvorgang 1. zum 2. Gang, danach ist der Wagen erstmal für 1-3 Sekunden wie "zugeschnürt". Im 1. Gang merkt man nichts, erst nachdem die Drosselklappe wieder geschlossen wurde. Dann gibts nen Ruck und alles funktionert wieder bestens und es tritt nicht wieder auch. Startet man morgens im kalten Zustand ist nichts.
Sonst läuft das Motörchen astrein, Grundeinstellung funktioniert.

Hat jemand so etwas schonmal gehabt? Ist jetzt nicht überlebenswichtig aber mich interessierts halt einfach.

Gruß Stefan
... Bodenfreiheit ist Platzverschwendung ...
Benutzeravatar
Stefan Wiedemann
 
Beiträge: 544
Registriert: 15.06.2011
Wohnort: Hasenthal,Thüringer Wald
Fahrzeug: 90 quattro

Re: Eigenartiges Phänomen...

Beitragvon Mad Dog » Mo 26. Nov 2018, 08:47

Moin!

Ich hatte vor ca. 15 Jahren mal genau so ein Phänomen beim 7A.
Da war‘s einer der beiden Klopfsensoren (der NG hat ja nur einen).

Gruß

Christian
D2 AQH 6-Gang, Ebonyschwarz
89Q Limo 7A, div. Optimierungen, Panthero
B9 Avant Sport quattro DCPE, Brillantschwarz
Typ85 Coupé KV, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7, HPE650 Upgrade, Machine Silver
Volvo V50 D5204T5, Black Sapphire
GSX-R1000

Downsizing sucks!!!!
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2710
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Re: Eigenartiges Phänomen...

Beitragvon Jan867 » Mo 26. Nov 2018, 14:35

Hallo,

ich schließe mich Christian an. Vor der Montage die Schraubstelle am Block reinigen, und den neuen Sensor mit 19 Nm festschrauben.

Alternativ könnte man auch mal die Druckstellerstrommessung mit verlängerten Kabeln im Innenraum durchführen und schauen, was der Stellerstrom während der Fahrt macht, wenn das Prob auftritt.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8645
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Eigenartiges Phänomen...

Beitragvon Stefan Wiedemann » Di 27. Nov 2018, 07:24

Guten Morgen,

sauber Klopfsensor. Daran dachte ich überhaupt nicht... :roll: Aber ich wusste ja, dass ihr ne Idee habt :mrgreen:
Ich wechsel diesen dann am Wochenende mal. Merci!

Gruß Stefan
... Bodenfreiheit ist Platzverschwendung ...
Benutzeravatar
Stefan Wiedemann
 
Beiträge: 544
Registriert: 15.06.2011
Wohnort: Hasenthal,Thüringer Wald
Fahrzeug: 90 quattro

Re: Eigenartiges Phänomen...

Beitragvon Jan867 » Di 27. Nov 2018, 13:41

Hallo,

wenn man den Sensor frisch gewechselt hat, kann es sporadisch in abgeschwächter Form in der ersten Zeit noch wieder zu den Ausfällen kommen. Scheinbar bedarf es ein wenig Betriebszeit, bis sich die Komponenten aufeinander einspielen. Nach nicht all zu langer Zeit sind die Symptome dann aber endgültig verschwunden.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8645
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Eigenartiges Phänomen...

Beitragvon Mit-Stil-ans-Ziel » Mi 28. Nov 2018, 07:28

Und ich dachte schon, ich werd verrückt... Ich glaube, ich muss den auch mal wechseln.
Audi 90 2.3E 100kw NG Typ 89 Bj 07.87 Frontfräse 0588/409. Einer von 578, Stand 01.04.2017
how's my driving? call 1-0800-eat-shit!
Benutzeravatar
Mit-Stil-ans-Ziel

sponsor
 
Beiträge: 555
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: MTK
Fahrzeug: Audi 90 Typ89 NG

Re: Eigenartiges Phänomen...

Beitragvon ACQ92 » Sa 1. Dez 2018, 07:53

Hab jetzt keinen NG, sondern einen AAH, aber bei dem war auch ein Klopfsensor zerbröselt. Das führte zu unsauberer Gasannahme und sporadischem, leichten Ruckeln. Gleich beide Sensoren erneuert und das Problem war beseitigt. Es ist also möglich! ;)


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH
"Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!" Rainer Günzler über den Scirocco GT (1975)
ACQ92

sponsor

 
Beiträge: 1184
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Eigenartiges Phänomen...

Beitragvon Stefan Wiedemann » Fr 18. Jan 2019, 11:31

Moin Moin,

Klopfsensor gewechselt, Phänomen bleibt unverändert bestehen. Mir kommts fast so vor, als wenn die Lambdaregelung erst einsetzen muss, dass er wieder normal läuft. Wie gesagt, tritt nur nach dem Starten nach ca 1h Standzeit und unmittelbarem losfahren auf. Lass' ich ne eine Minute im Stand laufen, merkt man nichts...

Gruß Stefan
... Bodenfreiheit ist Platzverschwendung ...
Benutzeravatar
Stefan Wiedemann
 
Beiträge: 544
Registriert: 15.06.2011
Wohnort: Hasenthal,Thüringer Wald
Fahrzeug: 90 quattro

Re: Eigenartiges Phänomen...

Beitragvon Jan867 » Fr 18. Jan 2019, 15:36

Lass' ich ne eine Minute im Stand laufen, merkt man nichts...

...weil bis dahin die Lambdasonde wieder aufgeheizt ist, und Unregelmäßigkeiten in der Gemischzusammensetzung ausgeglichen werden können. Das wirst Du vermutlich sehen, sobald man ein Multimeter anschließt, und den Stellerstrom mißt.

Im Umkehrschluß bedeutet das, daß man den Motortempgeber auf korrekte Funktion kontrollieren und sich überzeugen sollte, daß keine Falschluft anliegt. Eine passende Grundeinstellung versteht sich von selbst.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8645
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Eigenartiges Phänomen...

Beitragvon Mad Dog » Fr 18. Jan 2019, 16:04

Hi!

Da er im warmen Zustand vernünftig läuft, bleiben eigentlich nur Zündung oder Gemischbildung.
Und Jan hat natürlich völlig recht, was das Lambda-Regelverhalten angeht!
Das CO-Rohr vor Kat ist noch vorhanden? Dann würde ich mal den CO-Gehalt vor Kat im betroffenen Fall (Motor WAR warm und wurde für 30..60 Minuten abgestellt) messen (lassen). Der Wert sollte bei mittlerer Drehzahl (2.500...3.000 U/min) so etwa bei 1 Prozent liegen (bzw. sogar einiges höher, da der Motor ja noch keine volle Betriebstemperatur hat). Wenn da zu wenig Rest-CO im Abgas ist (deutlich unter 0,5 Prozent), dann hast Du die Gewissheit, dass er ohne Lambda-Regelung zu mager läuft.

Gruß

Christian
D2 AQH 6-Gang, Ebonyschwarz
89Q Limo 7A, div. Optimierungen, Panthero
B9 Avant Sport quattro DCPE, Brillantschwarz
Typ85 Coupé KV, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7, HPE650 Upgrade, Machine Silver
Volvo V50 D5204T5, Black Sapphire
GSX-R1000

Downsizing sucks!!!!
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2710
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Nächste

Zurück zu Motor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste