audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[C4] Audi C4 Getriebe CRC CJE CRG CYR DAA CRF CRH CRD CRE DCF

Kupplung / Getriebe / Wellen / Differenzial

[C4] Audi C4 Getriebe CRC CJE CRG CYR DAA CRF CRH CRD CRE DCF

Beitragvon AUDIC4A6S6AAN » Mi 5. Dez 2018, 15:44

Hallo Leuts -
falls Ihr in einem der oben genannten Getriebe mal das/den Ölsieb/Ölfilter gewechselt habt oder es noch tun wollt - passt auf, auf dem Markt sind Teile unterwegs bei denen der Sitz des O-rings nicht so ausgeprägt ist wie beim Original, trotzdem auf die OEM-Nr. verwiesen wird.
Die Originalteilenummer ist 01F 325 433.
Mir wurde es erst nach knapp 6 Monaten klar, wo der Lärm aus dem Getriebe nach Filter-/ Wandlerwechsel/Achsantriebsabdichtung herkam.
Wegen des nicht passenden Sitzes des nonOEM Filters hat die Getriebeölpumpe Luft gesaugt was dann auf der Druckseite zur harten Kavitation führte.
Bei AUDI gibts die Dinger nur noch über Tradition - besorgt euch die Teile von ZF, da gibt es auch noch die ganzen Wellendichtringe/Flachdichtungen etc zu relativ moderaten Kosten.
Falls Fragen odert Unterstützung benötigt wird - kein Problem - entweder PV oder Forum
Grüße von der Dauerbaustelle (momentan Lenker v&h)
C4 A6 AAN CRG CKL
A6 S6 AAN CRG CKL 10/1994
A6 Quattro ABC Modell 97
Cabrio Modell 96
Golf III
Tippfehler sind unvermeidbar, weil die Tasten oft nicht da sind wo ich draufhaue,
Interpunktion ist nebensächlich, weil's umm'n Inhalt geht
AUDIC4A6S6AAN
 
Beiträge: 25
Registriert: 18.07.2011

Re: Audi C4 Getriebe CRC CJE CRG CYR DAA CRF CRH CRD CRE DCF

Beitragvon b300 » Do 6. Dez 2018, 09:28

Guten Morgen

Danke für deinen Hinweis!
Unter meinem S6 befindet sich ein CRG Getriebe. Ich selber arbeite nicht daran, da ich anfallende Arbeiten wie Ölwechsel usw. immer von einer Firma für Getriebeinstandsetzung machen lasse. Trotzdem ein guter Hinweis, da Probleme am Getriebe schnell teuer werden können.

Gruß
Benutzeravatar
b300

sponsor
 
Beiträge: 521
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Nähe LG
Fahrzeug: Audi S6 20VT Limo

Re: Audi C4 Getriebe CRC CJE CRG CYR DAA CRF CRH CRD CRE DCF

Beitragvon manfred5 » Mo 10. Dez 2018, 02:17

Danke für den Hinweis :-)
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 1759
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder

Re: Audi C4 Getriebe CRC CJE CRG CYR DAA CRF CRH CRD CRE DCF

Beitragvon AUDIC4A6S6AAN » Mo 10. Dez 2018, 05:09

[quote="AUDIC4A6S6AAN"]Hallo Leuts -
Ich nochmal - da es doch noch eineige gibt die Fahrzeuge mit dem crg Getriebe haben einiege Infos:
- falls die Ölwanne am hinteren Rand Getriebes permanent mit Öl versabbert ist - bei meinem Getriebe war die Steckerfassung im Getriebegehäuse undicht.
Gibt jetzt zwei Varianten zum Abdichten:
- einerseits murksmäßig die Überwurfmutter lösen, Steckergehäuse etwas ins Getriebe reinschieben und mit Dirko abdichten und wieder festschrauben.
- anderseits Ölwanne runter, Schieberkasten rausbauen (auf P stellen) Steckerfassung raus und neuen O-RING rein.
- falls an der Trennfuge zwischen Motor und Getriebe Öl rausläuft nicht gleich Motor rausbauen sondern erst mal die Achsantriebe prüfen.
Geschichte: An meinem S6 war das rechte Tripodegelenk verschlissen - ich konnte dies lang nicht lokalisieren.
Letztendlich hat das Schlagen der Antriebswelle auswirkungen auf das Dif gehabt dahingehend, dass erst der äußere Wellendichtring defekt war. Sprich Öl am Diffdeckel. Simmerring ausgewechselt und mit frischem Öl aufgefüllt. Die Folge war eine komplett verölte Getriebeölwanne weil das frische Öl gegenüber der alten Ölpampe auch so schön dünnflüssig ist und deswegen überall durchläuft. Erkenntnis: Es war auch der innere Wellendichtring auf der Diffseite defekt. Das habe ich aber erst gemerkt, nachdem ich den Motor zweimal ausgebaut hatte und zweiall den Getriebehauptwellendichtring erneuert hatte und trotzdem wieder Öllachen unter dem Fahrzeug waren.
Na, wieder was dazugelernt
In diesem Sinne viele Grüße
A6 S6 AAN CRG CKL 10/1994
A6 Quattro ABC Modell 97
Cabrio Modell 96
Golf III
Tippfehler sind unvermeidbar, weil die Tasten oft nicht da sind wo ich draufhaue,
Interpunktion ist nebensächlich, weil's umm'n Inhalt geht
AUDIC4A6S6AAN
 
Beiträge: 25
Registriert: 18.07.2011

Re: Audi C4 Getriebe CRC CJE CRG CYR DAA CRF CRH CRD CRE DCF

Beitragvon Falcon99 » Do 31. Jan 2019, 12:19

Hallo,
danke für diesen hochinteressanten Beitrag. Ich habe bei meinem ABC mit CRD momentan auch mit massiven Ölundichtigkeiten zu kämpfen. Die Ursache konnte ich noch nicht eindeutig feststellen. Ich habe nur die Beobachtung gemacht, dass es am Meisten nach dem letzten ATF-Wechsel mit Filter auftrat, den ich auch selbst gemacht habe. Ich hatte ausdrücklich auf die 40°C-Vorgabe geachtet und dies auch mit OBD überprüft. Über- oder Unterfüllung halte ich also für nicht wahrscheinlich.
Ich habe in den ersten 3000 km nach dem Abstellen immer eine leichte rote Öllache (vom Liqui Moly ATF Top Tec 1200) unter dem Auto gehabt, das hat sich mittlerweile aber gegeben.

Schaltverhalten ist an sich normal, nur manchmal beim Kickdown vom 4. in den 3. Gang etwas ruppig. Auto hat aber auch schon über 340.000 km.

Der äußere, aber nicht der innere Simmerring auf der Beifahrerseite wurde schon mal getauscht.

Beim ABC meines Vaters kam es nach dem ATF-Wechsel hingegen nicht zu Undichtigkeiten, sodass ich falsche Befüllung für eher unwahrscheinlich halte.

Ich habe auf deinen Beitrag hin schon mal recherchiert, aber keine Teilenummer z. B. für den Dichtring des Steckers hinten am Getriebe gefunden.
Gruß Johannes
100 2.3E C4 07/92 AAR CEA (1998-2002)
A6A 2.8 C4 07/97 ACK CYR (2009-2012)
A6 2.6 C4 03/96 ABC CRD (seit 2002)
100 2.3E C4 04/92 AAR AXG (seit 2003)
A6A 2.6 C4 01/96 ABC CRD (seit 2012)
S6A 2.2T C4 12/96 AAN DPH CKF (seit 2015)
Benutzeravatar
Falcon99
 
Beiträge: 1130
Registriert: 09.06.2010
Wohnort: Bayern

Re: Audi C4 Getriebe CRC CJE CRG CYR DAA CRF CRH CRD CRE DCF

Beitragvon AUDIC4A6S6AAN » Do 31. Jan 2019, 14:01

Sers - pass unbedingt mit der Ölsorte auf die Du reinfüllst. besorge Dir unbedingt die Ölspezi von ZF für dieses Getriebe und kaufe das Öl unbedingt nur nach dieser Spezifikation - für das 4HP18 Grundgetriebe gibts eine extra Spezi --
traue keinem der Dir sagt, das und das Öl kannst Du schon nehmen, ich habe schon die tollsten Sachen bei den sogenannten Fachhändlern erlebt.
Im Zweifelsfalle immer das AUDI-Öl kaufen - glaube mir, das ist essentiell bei diesen Getrieben (Preis bei ZF und AUDI nicht groß unterschiedlich)
Dichtring gibts bei AUDI vermullich nicht mehr - da musst Du zu ZF gehen - die Teilenummer bei ZF für das CRG ist 0734.313.031 und gehört zur Baugruppennummer 1050.127.020
Ruf bei ZF in Saarbrücken an, die können Dir die ZF-Niederlassung nennen, die für Deine PLZ-Bereich zuständig ist. Falls Du bei der Niederlassung vorbeigehst - mach unbedingt ein Bild vom Typenschild des Getriebes - es gibt da Varianten die nach meiner bescheidenden Meinung aber die Art der Anbauten betreffen.
Mein CRG hat gut 500000 drauf und ist jetzt endlich dicht - schalte perfekt wenn man das Gas duchtritt und auch im verhaltenem Fahrbetrieb- bei Lastwechseln und direkt darauf schaltendem Getriebe isses manchmal etwas holprig - aber eher selten
Falls Du weitere Fragen hast - kein Problem
Gruß
Walter
A6 S6 AAN CRG CKL 10/1994
A6 Quattro ABC Modell 97
Cabrio Modell 96
Golf III
Tippfehler sind unvermeidbar, weil die Tasten oft nicht da sind wo ich draufhaue,
Interpunktion ist nebensächlich, weil's umm'n Inhalt geht
AUDIC4A6S6AAN
 
Beiträge: 25
Registriert: 18.07.2011

Re: Audi C4 Getriebe CRC CJE CRG CYR DAA CRF CRH CRD CRE DCF

Beitragvon Falcon99 » Do 31. Jan 2019, 15:26

Hallo Walter,
danke für die prompte Antwort! Ein CRG mit 500.000 km und sanftem Schaltverhalten klingt ja wirklich gut. Genau so ist meines auch bei 340.000 km: Meinstens sehr sanft, vor allem bei mäßigem Hochbeschleunigen bei Teillast. Bei plötzlichen Lastwechseln merkt man, dass es sich manchmal "verschluckt" bzw. eine Gedenksekunde hat.
Die 4HP18 meines Vaters (auch A6 C4, Avant, auch ABC Fronti) mit 216.000 km schaltet aber noch irgendwie knackiger, speziell beim Kickdown vom 4. in den 3.
Ich muss auch dazu sagen, dass ich bei meiner Automatik das DSP = Dynamisches Schaltprogramm rausprogrammiert habe, und das Getriebe jetzt nach festen ökonomischen Schaltkennlinien fährt. Dadurch kann man mit dem Gaspedal das Schaltverhalten des Getriebes direkter beeinflussen, und ein unbegründetes Verharren in einem niedrigen Gang z. B. am Berg gibt es nicht mehr.
Hier habe ich das 2010 beschrieben:
viewtopic.php?f=29&t=4205&hilit=dsp
Mit der Ölsorte sagst du jetzt etwas. Ich bin/war der Meinung, dass ATF nach der Dexron III-Spezifikation das Richtige ist. Muss nochmal im RLF schauen. Da steht auf jeden Fall etwas drin. Bekannt ist mir zumindest auch, dass es gelbe und rote Öle beim ATF nach Dexron III gibt.
Vielen Dank für die Teilenummer des Dichtrings! Ich werde da wohl mal hinterher recherchieren müssen. Vielleicht gibt es irgendwo eine Explosionszeichnung wie bei der AKTE.
In Bezug auf den Kennbuchstaben / Typenschild ist mir zumindest bekannt, dass es wohl viele Revisionen bei der 4HP18 gab. Der 100 C4 2.6 hatte das Getriebe CDU (wie die Partei), der 100 S4 2.2T das CBF, und nur die letzten MJ 1994 (also das "Zwischen"-Facelift des C4 im letzten Modelljahr des Audi 100) bekamen wohl schon das CRG, so wie es dein S6 hat.
Gruß Johannes
100 2.3E C4 07/92 AAR CEA (1998-2002)
A6A 2.8 C4 07/97 ACK CYR (2009-2012)
A6 2.6 C4 03/96 ABC CRD (seit 2002)
100 2.3E C4 04/92 AAR AXG (seit 2003)
A6A 2.6 C4 01/96 ABC CRD (seit 2012)
S6A 2.2T C4 12/96 AAN DPH CKF (seit 2015)
Benutzeravatar
Falcon99
 
Beiträge: 1130
Registriert: 09.06.2010
Wohnort: Bayern

Re: Audi C4 Getriebe CRC CJE CRG CYR DAA CRF CRH CRD CRE DCF

Beitragvon Dirk » Do 31. Jan 2019, 17:24

Im RLF steht:

Hinweise:
◆ Für Fahrzeuge ab 07.95 darf nur VW-ATF mit der Ersatzteile-Nr. G 052 162 .. (Farbe: farblos-gelb) nachgefüllt werden und es dürfen keine Zusatzmittel verwendet werden !
◆ Für Fahrzeuge bis 06.95 können noch Restbestände von ATF Dexron aufgebraucht werden. Danach ebenfalls ATF mit der Ersatzteile-Nr. G 052 162 .. (Farbe: farblos-gelb) nachfüllen.

Gebinde:
◆ 0,5 l - Ersatzteile-Nr. G 052 162 A1
◆ 1,0 l - Ersatzteile-Nr. G 052 162 A2
Audi A6 C5 Limo V6 2.4 30V (ALF) Euro3 [MJ.98]
Audi A4 B5 Avant 1.8 20V (ADR) Euro3 [MJ.98]
Audi A2 1.4 16V (AUA) Euro4 [MJ.01]
Golf IV Variant 1.9 TDI PD (AXR) Euro4 [MJ.06]

Bild
Benutzeravatar
Dirk
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 4276
Registriert: 19.04.2010
Wohnort: Lkr. Nienburg/Weser
Blog: Blog lesen (1)

Re: Audi C4 Getriebe CRC CJE CRG CYR DAA CRF CRH CRD CRE DCF

Beitragvon AUDIC4A6S6AAN » Do 31. Jan 2019, 17:48

yep - ebenfalls danke für die schnelle Antwort. Habe das gerade mit dem DSP gelesen - sehr interessant und auch für mich zu überlegegen. Wohne zwar in einer halbes flachen Landschaft aber mir wäre ein Schaltprogramm, das so funzt wie beschrieben auch lieber.
Mein S6 ist einer der ersten die als A6 auf den Markt kamen. Werde mir mal die Steuergerätenummer anschauen.
Sach mal - StG kodieren sollte mit VAG-COM Vollversion auch klappen. Grundeinstellungen von der Klima etc beim AAN und ABC (anderer A6 Quattro manuel) funktionieren jedenfalls problemlos.
Unterlagen ZF - ha, ich habe die ZF-Fuzzies solange mit Bildern aus der Akte genervt bis ich die komplette Doku (.keine Repanleitungen, aber Explosions-Zeichnungen plus Stücklisten) erhalten habe. Kann ich Dir als PDF zumailen, bin aber mit dem Forum nicht so fit von wegen wie senden. Vermutlich geht über eine persöbliche Nachricht - keine Ahnung, aber wenn Du mir Deine email zukommen lässt schick ich Dir die PDF
Gruß
Walter
..Tippfehler sind nicht zu vermeiden, weil die Tasten oft nicht da sind wo ich draufhaue....
Dirk hat geschrieben:Im RLF steht:

Hinweise:
◆ Für Fahrzeuge ab 07.95 darf nur VW-ATF mit der Ersatzteile-Nr. G 052 162 .. (Farbe: farblos-gelb) nachgefüllt werden und es dürfen keine Zusatzmittel verwendet werden !
◆ Für Fahrzeuge bis 06.95 können noch Restbestände von ATF Dexron aufgebraucht werden. Danach ebenfalls ATF mit der Ersatzteile-Nr. G 052 162 .. (Farbe: farblos-gelb) nachfüllen.


Genau, das ist der Punkt - bei den sogenannten Fachhändlern sind die Zuordnungen nicht exakt genug oder zu alt- wie geschrieben für das 4HP18 gibts von ZF eine spezielle Spezi - der Unterschied der ÖLe ist, dass Dexon II und III mineralische Öl sind, jedoch laut VW nur noch vollsynthetische Öl verwendet werden dürfen - eben das G 052 162. Die ZFs haben wohl mit den mineralischen Ölen Schwierigkeiten mit den Schieberkasten gehabt
A6 S6 AAN CRG CKL 10/1994
A6 Quattro ABC Modell 97
Cabrio Modell 96
Golf III
Tippfehler sind unvermeidbar, weil die Tasten oft nicht da sind wo ich draufhaue,
Interpunktion ist nebensächlich, weil's umm'n Inhalt geht
AUDIC4A6S6AAN
 
Beiträge: 25
Registriert: 18.07.2011

Re: Audi C4 Getriebe CRC CJE CRG CYR DAA CRF CRH CRD CRE DCF

Beitragvon Falcon99 » Do 31. Jan 2019, 18:25

Also mit VAG-COM und der Frage nach problemloser Codierung sprichst du etwas an. Im Normalfall reicht der von dir beschriebene Adapter völlig aus. Ich habe hier auch sowohl eine Uralt-Version von VAG-COM und ein neueres VCDS. Mit VCDS geht absolut alles - bis auf die Codierung der Automatik! Das Feld 07 für die Neucodierung ist ausgegraut, Codierung nicht möglich egal mit welcher VCDS-Version... Aus genau diesem Grund halte ich noch einen alten Diagnose-Adapter bereit, der mit VAG-COM 3.11 funktioniert. Damit geht es. Zusätzlich spielt es auch eine Rolle, ob der Motor bei der Codierung läuft (ich glaube, er muss aus sein, nur Zündung an).

Wir haben hier im Forum aber einige Spezln mit neueren oder auch älteren VCDS/VAG-COM-Versionen. Falls es mit deinem Adapter nicht funktioniert, kann dir das sicher jemand codieren (zum Beispiel ich).

Wegen des ZF-RLF schreibe ich dir nochmal eine PN, das klingt hochinteressant!

Danke Dirk. Da steht jetzt farblos-gelb... Jetzt habe ich extra aufwendig in mehreren Sitzungen umgeölt von gelb auf rot und fahre immerhin seit 2012 schon problemlos mit dem roten Liqui Moly ATF. Muss also nochmal recherchieren, ob ich da tatsächlich ein falsches ATF habe, oder ob die Farbe hier nicht von Bedeutung ist.
100 2.3E C4 07/92 AAR CEA (1998-2002)
A6A 2.8 C4 07/97 ACK CYR (2009-2012)
A6 2.6 C4 03/96 ABC CRD (seit 2002)
100 2.3E C4 04/92 AAR AXG (seit 2003)
A6A 2.6 C4 01/96 ABC CRD (seit 2012)
S6A 2.2T C4 12/96 AAN DPH CKF (seit 2015)
Benutzeravatar
Falcon99
 
Beiträge: 1130
Registriert: 09.06.2010
Wohnort: Bayern

Nächste

Zurück zu Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste

cron