audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[C4 AAE] Auto ruckelt beim Beschleunigen

Motorentechnik / Abgasanlagen / KAT / Kühlung / Nebenaggregate / usw...

Moderator: quattro-sa

[C4 AAE] Auto ruckelt beim Beschleunigen

Beitragvon robsiero » Mo 10. Dez 2018, 01:52

Hallo,
mein Audi 100 BJ 93 2.0 AAE ruckelt/stottert leicht beim beschleunigen. Beim langsamen beschleunigen macht er das nicht auch nicht wenn ich voll durchtrete auch nicht. Wenn es etwas zügiger gehen soll tritt dieses Problem auf.
Folgende Teile wurden erneuert:
Lambdasonde
Einspritzdüse
Zündkerzen, Stecker, Verteilerkappe, Finger
Spritfilter ( Benzinpumpe und Relais)
Falschluft kann def. ausgeschlossen werden.

Er war vor einigen Monaten zum Zündung einstellen in der Werkstatt, da er massiv ruckelte. (Wie sich herausstellte war die Lambdasonde und das Einspritzventil defekt) Jedoch hatte ich vor dem Werkstattbesuch das Problem das er bei konstanter Fahrt ruckelte. Nachdem ich alles behoben hatte war dieses Problem weg, jedoch hatte ich danach diese leicht Beschleunigungsruckler.
Ach ja, im Stand ruckelt er auch zeitweise minimal.

Kann es sein das die Zündung nicht richtig eingestellt ist?

Danke für Eure Hilfe

Gruß Robert
robsiero
 
Beiträge: 12
Registriert: 15.10.2018

Re: Auto ruckelt beim Beschleunigen

Beitragvon ACQ92 » Mo 17. Dez 2018, 08:29

Hallo

Bei mir war's ähnlich: Leichtes Ruckeln beim Beschleunigen. Da wurden zwei kaputte Klopfsensoren gefunden. Die waren aufgrund des Alters einfach zerbröselt... Neue rein und alles war hübsch.


Gruß Torsten
'92er Audi Coupe Quattro AAH
Rainer Günzler: "Ein Coupé... Und was bedeutet "Coupé"? Eigentlich nichts anderes, als eine verteuerte Limousine mit verringerten Platzangebot!"
ACQ92

sponsor

 
Beiträge: 1134
Registriert: 20.05.2010
Wohnort: Gelnhausen / MKK
Fahrzeug: Audi Coupe Quattro

Re: Auto ruckelt beim Beschleunigen

Beitragvon kai 1 » Mo 17. Dez 2018, 13:52

ACQ92 hat geschrieben:Hallo

Bei mir war's ähnlich: Leichtes Ruckeln beim Beschleunigen. Da wurden zwei kaputte Klopfsensoren gefunden. Die waren aufgrund des Alters einfach zerbröselt... Neue rein und alles war hübsch.


Gruß Torsten


es sind keine klopfsensoren verbaut

ich würde das drosselklappenpoti mal genau durch messen

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 1788
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: Auto ruckelt beim Beschleunigen

Beitragvon 44_TR » Mo 17. Dez 2018, 20:25

robsiero hat geschrieben:Hallo,
mein Audi 100 BJ 93 2.0 AAE ruckelt/stottert leicht beim beschleunigen. Beim langsamen beschleunigen macht er das nicht auch nicht wenn ich voll durchtrete auch nicht. Wenn es etwas zügiger gehen soll tritt dieses Problem auf.
Folgende Teile wurden erneuert:
Lambdasonde
Einspritzdüse
Zündkerzen, Stecker, Verteilerkappe, Finger
Spritfilter ( Benzinpumpe und Relais)
Falschluft kann def. ausgeschlossen werden.

Er war vor einigen Monaten zum Zündung einstellen in der Werkstatt, da er massiv ruckelte. (Wie sich herausstellte war die Lambdasonde und das Einspritzventil defekt) Jedoch hatte ich vor dem Werkstattbesuch das Problem das er bei konstanter Fahrt ruckelte. Nachdem ich alles behoben hatte war dieses Problem weg, jedoch hatte ich danach diese leicht Beschleunigungsruckler.
Ach ja, im Stand ruckelt er auch zeitweise minimal.

Kann es sein das die Zündung nicht richtig eingestellt ist?

Danke für Eure Hilfe

Gruß Robert


Hallo Robert,
da hast schon einiges neu gemacht, was ich auch schon mal an "defekten" Neuteilen hatte.
Nur weil etwas NEU ist, muss es nicht funktionieren...
-> Wurde eine originale oder universelle Lambdasonde eingebaut? (Selbst gequetschte Stecker oder gar selbst angelötet?
-> Welche Benzinpumpe wurde eingesetzt? Wird der Systemdruck erreicht?
-> Bedeutet "Stecker" komplette Zündkabel oder wirklich nur die Stecker der Selbigen?
-> Es gibt bei manchen (Monojetronik) Motoren im Konzern Probleme mit Kabelbruch im Bereich Einspritzeinheit
Ich würde mir die Kontakte an der Einspritzeinheit und die Übergänge von den Crimpkontakten zu den Leitungen anschauen - und mal fest dran ziehen.
Dann mal ca. 15-20cm hinter dem Stecker im Kabelstrang schauen - teilweise brechen die Litzen in der Isolierung.
-> Wie sieht es mit dem Flansch aus auf dem die Einspritzeinheit sitzt?
Zitat: "Falschluft kann def. ausgeschlossen werden."
-> Wer das glaubt, glaubt auch ans Christkind...

Bitte mal Rückmeldung geben.
Gruß Stefan
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 2802
Registriert: 04.06.2010

Re: Auto ruckelt beim Beschleunigen

Beitragvon snatsch » Di 18. Dez 2018, 23:16

Daß das Ruckeln bei Vollast weg ist, spricht eigentlich für die Lambdasonde.

Bei meinem ABC brachte der Wechsel der defekten Lambdasonden gegen neue Uni-Sonden auch keine Besserung. Erst durch neue "passende" Sonden war das Ruckeln endlich weg.
JA zu Youngtimern !

Bild

Audi Coupe Typ81 Bj85 2,2L KV Fronti
Audi 80 Limo B4 Bj91 2,3L NG Fronti
Audi 100 C4 Limo BJ94 2,6L ABC Fronti
Porsche 944 Turbo Bj91 Kurvensau ;-)
Benutzeravatar
snatsch
 
Beiträge: 231
Registriert: 08.06.2010
Wohnort: Kreis Soest

Re: Auto ruckelt beim Beschleunigen

Beitragvon robsiero » Mi 19. Dez 2018, 05:52

Hallo. Danke für die Rückmeldung. Es wurden nur hochwertige Teile verbaut. Lambdasonde von Bosch mit original Stecker. Eine Druckprüfung habe ich noch nicht gemacht. Ja auch der Flansch ist neu gekommen, der alte war jedoch fast neuwertig und wieß keine Risse oder ähnliches aus. Die Lambdasonde , die neue arbeitet exakt. Messwerte würden geprüft. Ich schau mir Mal die Kabel im Bereich wie sie genannt wurden genauer an. Der Poti würde auch durchgemessen und arbeitet einwandfrei. Na ja das mit der Falschluft kann aufgrund der neuen Schläuche sowie des Flaschen weitestgehend ausgeschlossen werden. Zündanlage ist komplett neu. Nicht halbherzig sondern wenn dann richtig. Auch da wurde kein billig Material genommen. Bosch sowie NGK. Subjektiv empfunden würde ich auf den Zündzeitpunkt evtl. tippen. Jedoch ist es schwer eine vernünftige Werkstatt zu finden die dies noch hin bekommt. Danke für Eure Hilfe. Ich werde Euch auf dem Laufenden halten. Über weitere Anregungen bin ich dankbar.
Gruß Robert
robsiero
 
Beiträge: 12
Registriert: 15.10.2018

Re: Auto ruckelt beim Beschleunigen

Beitragvon Cemi » Mi 19. Dez 2018, 09:40

robsiero hat geschrieben:Jedoch ist es schwer eine vernünftige Werkstatt zu finden die dies noch hin bekommt.


Nenn doch mal Deinen Standort. Die Nutzer hier sind über ganz Deutschland verteilt. Vielleicht kann Dir jemand eine vernünftige Werkstatt in der Nähe empfehlen.
Benutzeravatar
Cemi
 
Beiträge: 1384
Registriert: 29.04.2010
Wohnort: Neuss am Niederrhein
Fahrzeug: A6 C4 Avant V6(ABC) Schalter

Re: Auto ruckelt beim Beschleunigen

Beitragvon robsiero » Do 20. Dez 2018, 08:27

Ich wohne in 59510 Lippetal. Liegt zwischen Soest und Lippstadt.
robsiero
 
Beiträge: 12
Registriert: 15.10.2018

Re: Auto ruckelt beim Beschleunigen

Beitragvon snatsch » Do 20. Dez 2018, 14:32

Hallo Nachbar! ;-)
JA zu Youngtimern !

Bild

Audi Coupe Typ81 Bj85 2,2L KV Fronti
Audi 80 Limo B4 Bj91 2,3L NG Fronti
Audi 100 C4 Limo BJ94 2,6L ABC Fronti
Porsche 944 Turbo Bj91 Kurvensau ;-)
Benutzeravatar
snatsch
 
Beiträge: 231
Registriert: 08.06.2010
Wohnort: Kreis Soest

Re: Auto ruckelt beim Beschleunigen

Beitragvon robsiero » Fr 21. Dez 2018, 08:53

Hallo Snatsch. Wo kommst du denn her?
robsiero
 
Beiträge: 12
Registriert: 15.10.2018

Nächste

Zurück zu Motor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron