audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[Typ44] 100er NF springt nicht mehr an

Motorentechnik / Abgasanlagen / KAT / Kühlung / Nebenaggregate / usw...

Moderator: quattro-sa

[Typ44] 100er NF springt nicht mehr an

Beitragvon slayerofmadness » Fr 4. Jan 2019, 17:30

Erst mal gutes neues Jahr an alle,

ich hab da ein Problem mit meinem 100er was mich schon länger (4 Wochen) beschäftigt.

Ich war eines nebligen Novemberabends unterwegs und hatte auf einmal null Leistung mehr, der Motor ging sogar aus.
Haube auf, neu gestartet und dank feuchter Luft funkenflug en Masse aus meiner Zündervteilerkappe gesehen.
Ich habe n neues Bosch Set (Finger, Kabel und Kappe) zuhause und hab das ganze am nächsten Tag gewechselt.

Seit dem springt mein guter aber nicht mehr an... Da geht einfach gar nix mehr. Ab und an tuckert er mal für ein paar Zyklen auf gefühlt 1-2 Zylindern rum und geht dann aus.

Was ich ausschliessen kann:
- Zündfunke ist DA
- Kabel sind RICHTIG angeschlossen
- Neue Kappe passt auch

Beim Finger bin ich mir nicht sicher, da bekomm ich morgen neue und schaue welcher passt.

Habt ihr vielleicht noch Ideen?
Ich finde das extrem komisch das auf einmal nix mehr geht obwohl ich doch nur die Kappe getauscht habe.

Vielen Dank :)
Audi 100 C3 Bj. 88 / MKB. NF
Golf VI 184PS TDI Bj. 2012

Davor: Geliebt und Vergöttert - S6 Bj. 97 20VT
*13.12.1996 - +25.01.2011

Im echten Leben Teileverchecker bei nem VAG Freundlichen... und immer Hilfsbereit :-)
Benutzeravatar
slayerofmadness

 
Beiträge: 206
Registriert: 30.07.2010
Wohnort: Landsberg am Lech
Fahrzeug: Audi 100 C3 NF

Re: 100er NF springt nicht mehr an

Beitragvon Jan867 » Fr 4. Jan 2019, 17:50

Hallo,

der Motor lief ja, und starb dann aufgrund defekten Materials ab. Sollte sonst weiter niemand am Zündverteiler gedreht haben, müßte der Motor wieder perfekt laufen.
Der Verteilerläufer muß natürlich in der Nut der Welle sitzen, sonst ist das genauso, als wenn man den ZZP verstellt hat, und der Motor springt nicht an.
Es gibt auch noch andere Gründe, warum ein Motor nicht startet, aber der Zufall wäre schon sehr groß, wenn mehrere Dinge gleichzeitig kaputt gehen.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8444
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: 100er NF springt nicht mehr an

Beitragvon Mad Dog » Fr 4. Jan 2019, 21:27

Hi!

Überprüf mal händisch den ZZP (Stellung/Positionierung aller relevanten Bauteile):
Verteilerkappe ab, Kurbelwelle auf Zündmarkierung (15 Grad vor OT, Markierung auf Schwungscheibe, Sichtfenster Getriebeglocke) drehen => dann muss der Verteilerfinger auf Zündmarkierung am Verteiler stehen.
Steht er um 180 Grad verdreht, dann befindet sich der erste Zylinder auf Ladungswechsel- und nicht auf Zünd-Position => Kurbelwelle nochmals eine Umdrehung weiter drehen, dann sollte der Verteilerfinger jetzt auf Zündmarkierung stehen.
Jetzt Verteilerkappe aufsetzen und prüfen, ob das vom Verteilerfinger in dieser Position „kontaktierte“ Zündkabel auch TATSÄCHLICH das ist, welches am ersten Zylinder steckt.
Der Verteiler dreht im Uhrzeigersinn, so dass Du jetzt auch noch die Zündfolge ( 1-2-4-5-3 ) überprüfen kannst.
Nette Animation hierzu: Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
;)
Auch wenn Du Dir eigentlich sicher bist keine Zündkabel vertauscht zu haben, checke es einfach nochmal zur Sicherheit.

Sollte bei Stellung „KW auf Zündmarkierung“ der Verteilerfinger NICHT ebenfalls auf Zündmarkierung stehen sondern verdreht sein, dann ist entweder der Verteiler verstellt (dies passiert aber nicht einfach mal so von allein => Arretierung noch fest?), oder aber der Zahnriemen hat übergesetzt und die Nockenwelle inklusive Verteiler stehen jetzt falsch zur Kurbelwelle.

Ansonsten kann es theoretisch auch möglich sein, dass der Hallgeber oder die Zündspule einen weg haben.
Wobei ein „halb-defekter“ Hallgeber (sporadische Signalausfälle bzw. Fehlsignale) sehr selten ist...

Gruß

Christian

Edit: Voraussetzung ist natürlich, dass es sich ursprünglich TATSÄCHLICH um ein Zünd- und nicht um ein anderes Problem gehandelt hat (Kraftstoff,...)...
D2 AQH-Schalter, Ebonyschwarz
89Q 7A, diverse Optimierungen, Panthero
Typ85-(noch-)KV-Coupé, Perlmuttweiß
C6-Z06 LS7, HPE650 Upgrade, Machine Silver
Volvo V50 D5204T5, Schwarzmetallic
Passat-B8 Variant Highline CRLB, DeepBlack
GSX-R1000
Benutzeravatar
Mad Dog

maddog

sponsor
 
Beiträge: 2626
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: 31xxx

Re: 100er NF springt nicht mehr an

Beitragvon slayerofmadness » Mi 16. Jan 2019, 16:59

Vielen Dank für eure Antworten.

Ich werde Berichten sobald ich wieder Zugang zu meinem 100er hab. Aktuell ist dank Schnee nix möglich, ich denke nächste Woche könnts was werden :)
Audi 100 C3 Bj. 88 / MKB. NF
Golf VI 184PS TDI Bj. 2012

Davor: Geliebt und Vergöttert - S6 Bj. 97 20VT
*13.12.1996 - +25.01.2011

Im echten Leben Teileverchecker bei nem VAG Freundlichen... und immer Hilfsbereit :-)
Benutzeravatar
slayerofmadness

 
Beiträge: 206
Registriert: 30.07.2010
Wohnort: Landsberg am Lech
Fahrzeug: Audi 100 C3 NF


Zurück zu Motor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste