audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[A3 8P] Heckwischer Problem und Lösung

[A3 8P] Heckwischer Problem und Lösung

Beitragvon 44_TR » Do 7. Feb 2019, 00:47

Hallo,
Ich hatte bei mir am A3 8P das Problem, dass der Heckwischer seinen Dienst eingestellt hat.

Nach der Demontage der Innenverkleidung der Kofferraumklappe (zwei Torx-Schraben und der Rest geklammert), war zu sehen, dass die Dämmung in der Verkleidung nass war.

Jetzt kommt eine Verkettung von Dingen:
- Erstens war die Dichtung der Achse des Scheibenwischermotors in der Heckscheibe undicht -> Wassereintritt -> NEU 8€ OE
- Zweitens war das Wellrohr zur Scheibenwaschdüse in der Wischerachse undicht -> Wassereintritt -> neu 23€ OE
- Drittens hat das der Scheibenwischerantrieb nicht überstanden -> NEU 52€ von Valeo
- Viertens zeigte sich, dass der Scheibenwischerarm an der Aufnahme gerissen war -> NEU 13€ mit Wischer (Zubehör)
- Fünftens ist dann beim Zusammenbau der Anschluß am Wellrohr gebrochen -> NEU 7€ OE
- Sechstens war eine Sofitte der Kennzeichenbeleuchtung defekt und wurde mit neuer Kennzeichenleucht ersetzt...

Dummerweise wusste ich von zweitens nichts, da ich nur erstens beobachtet hatte.
Also ist mir fünftens im Zusammenhang mit zweitens aufgefallen und ich musste nochmal zur Teiletheke.

Tipp: Wer einen 8P besitzt sollte die Dichtung (in der Scheibe) vorsorglich ersetzen, damit dort kein Waser eintritt und den Wischermotor zerstört.
Das Wellrohr und das Anschlußstück kann man sich dann gleich mit einbauen - ist sehr brüchiges Material.
Alles zusammen keine schlimme Arbeit - aber auch keine "wertige" Verarbeitung.

Wischermotoren gibt es ab 21€ - ich hab den teureren Valeo genommen.

Gruß Stefan
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 2810
Registriert: 04.06.2010

Re: Heckwischer Problem und Lösung

Beitragvon [Dirk] » Do 7. Feb 2019, 12:34

Ist das altersbedingt, dass die Teile kaputt gehen oder liegt es eher an der Materialbeschaffenheit?
Gruß
Dirk
[Administrator]

Audi 90 quattro Sport Exclusive Typ89Q [MJ 89]
Audi S4 Cabrio quattro GmbH Typ 8H B6 [MJ 04]
Audi A6 Allroad quattro Typ 4F C6 [MJ B]

Bild
Benutzeravatar
[Dirk]
ADMINISTRATOR

 
Beiträge: 6470
Registriert: 20.04.2010
Wohnort: Lüneburg
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: Audi

Re: Heckwischer Problem und Lösung

Beitragvon andi_v6 » Do 7. Feb 2019, 18:26

Servus,

bei unserem A4 B6 war das Wellrohr für die Scheibenwaschdüsen vorne ebenfalls gebrochen, im Bereich des Motorhaubenscharniers, wo es beim Öffnen / Schließen der Motorhaube einer Biegung ausgesetzt ist.
Habe einfach einen Silikonschlauch drübergeschoben und die beiden Enden damit verbunden.

Schönen Gruß!
Andi
Audi Avant S2 Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
andi_v6
 
Beiträge: 960
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Landkreis Bad Tölz
Fahrzeug: Audi Avant S2

Re: Heckwischer Problem und Lösung

Beitragvon 44_TR » Do 7. Feb 2019, 21:18

[Dirk] hat geschrieben:Ist das altersbedingt, dass die Teile kaputt gehen oder liegt es eher an der Materialbeschaffenheit?


Hallo Dirk,
die Dichtung in der Scheibe wird "hart" und hat (jetzt) eine zu große Öffnung - da kann Wasser rein laufen.
Der Scheibenwischermotor macht keinen besonders wertigen Eindruck - hätte wohl ohne Wassereinbruch noch eine Weile funktioniert.
Wellschlauch und Wischer-Arm sind die Kombination aus Materialversprödung und schlechter Qualität.

Ich mache noch Bilder von den Altteilen und stelle die hier ein.
Gruß Stefan
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 2810
Registriert: 04.06.2010


Zurück zu Elektrik / Elektronik / Licht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste