audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[C4 AAN] C4 S6 Servotronic Probleme 4A0 907 307 B

(LM-) Räder / Reifen / Fahrwerk / Federn / Dämpfer / Lenkung / TÜV & ABE hierzu / usw...

Moderator: quattro-sa

[C4 AAN] C4 S6 Servotronic Probleme 4A0 907 307 B

Beitragvon AUDIC4A6S6AAN » Do 11. Apr 2019, 20:15

Sers allerseits -
habe jetzt 2 x mal das Lenkgetriebe getauscht ..aarg.. und immer noch das gleiche Problem wie folgt:
beim Fahren mit ca 100 - 120 (schneller geht nicht, weil die Autobahnen dicht sind) habe ich das Problem, dass die Lenkung nach einiger Zeit aus dem Geradeauslauf in eine leichte Kurve einen Widerstand aufweist. R+L= =
- Subjektiv ist es besser, wenn ich die kurz-lang Verstellung offen lasse.
- bin gerade mal von der Autobahn in die Stadt gefahren und habe diesen Widerstand wieder gehabt. Ebenfalls subjektiv ist nach merhmaligen hin und herdrehn im Stand der Widerstand wenig geworden bzw. komplett verschunden.
Meine Frage an Euch ist:
1 - kann das durch einen Defekt in dem Servotronicsteuergerat hervorgerufen werden? Die Elektronik ist über 25 Jahre alt und bei den Temperatureinflüssen verabschieden sich nach dieser Zeit schon mal ein paar Bauteile. Da gehen nicht nur Elkos über den Jordan, sondern auch die vielgeliebten WIMAS FKP FKT MKP etc. Ich habe gegen meine sonstigen Gewohnheiten dieses Steuergerät noch nicht aufgemacht - mache ich erst, wenn ich ein zweites habe -
Hat von Euch einer Erfahrung mit dem 4A0 907 307 B?
ZF hat die ganzen Lenkungschose an Bosch verkauft, aber die kennen das Teil mit der vorgenannten AUDI-Nummer nicht.
Bei Tradition kostet eine Neues 110 Euronen - und das ist mir für einen Versuchsballon zu teuer.
2 - die Zentrierung der Lenksäule habe ich nicht gemacht, da mir der beschriebene Fehler wegen einer nicht zentrierten Lenksäule unwahscheinlich erscheint - aber - wenn das einer von Euch besser weiß, wäre ich dankbar, wenn mir einer weiterhilft.

In diesem Sinne
Grüße von der Dauerbaustelle C4 A6 S6 AAN CRG CKL, aber rund 530000Km
A6 S6 AAN CRG CKL 10/1994
A6 Quattro ABC Modell 97
Cabrio Modell 96
Golf III
Tippfehler sind unvermeidbar, weil die Tasten oft nicht da sind wo ich draufhaue,
Interpunktion ist nebensächlich, weil's umm'n Inhalt geht
AUDIC4A6S6AAN
 
Beiträge: 24
Registriert: 18.07.2011

Re: C4 S6 Servotronic Probleme 4A0 907 307 B

Beitragvon honsai90 » Di 30. Apr 2019, 11:14

Steck das Steuergerät doch einfach mal aus und die Servolenkung verhält sich dann wie eine ganz normale ohne Servotronic. Ist der Fehler immer noch da, wird’s mechanisch sein, sonst wohl elektrisch.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
honsai90
 
Beiträge: 1
Registriert: 05.03.2013
Fahrzeug: A4 B5 Avant 1.9TDi AFN

Re: C4 S6 Servotronic Probleme 4A0 907 307 B

Beitragvon AUDIC4A6S6AAN » Sa 4. Mai 2019, 17:47

Servus - danke für Deine Antwort, aber
1 - elektronisch nicht, da Steuergerät gewechselt
1.1 - Lenkung verhält sich nicht wie eine normale Servolenkung in einem A6 - geht alles viel leichter.
2. Wenn Du mechanisch im echten Sinne der Mechnaik meinst - also nicht hydraulisch - liegst Du wahrscheinlich richtig.
Jedoch wo mechanisch? Federbeinstützlager wurden erneuert, Lenkgetriebe durch ein anderes ersetzt - gleicher Fehler.
Ich werde mir jetzt mal die Lenksäule ansehen - kann eigentlich nur noch dort der Fehler liegen.
Pumpendruck habe ich noch nicht gemessen, muss aber astronomisch sein, so wie die Lenkung ohne Relais funktioniert.
Außerdem - eine Flügelzellenpumpe funktioniert oder auch nicht - ein zwischendrin funktionieren gibts nicht.
ich werde informieren, wenn ich den Fehler habe.
Gruß
Walter
A6 S6 AAN CRG CKL 10/1994
A6 Quattro ABC Modell 97
Cabrio Modell 96
Golf III
Tippfehler sind unvermeidbar, weil die Tasten oft nicht da sind wo ich draufhaue,
Interpunktion ist nebensächlich, weil's umm'n Inhalt geht
AUDIC4A6S6AAN
 
Beiträge: 24
Registriert: 18.07.2011


Zurück zu Fahrwerk / Räder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste