audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[Typ89] plötzlich eine Unwucht in der Vorderachse

(LM-) Räder / Reifen / Fahrwerk / Federn / Dämpfer / Lenkung / TÜV & ABE hierzu / usw...

Moderator: quattro-sa

[Typ89] plötzlich eine Unwucht in der Vorderachse

Beitragvon Jan867 » Do 10. Okt 2019, 14:35

Moin Jungs und Mädels,

direkt vor unserem Urlaub stellte sich bei 80 kmh ein ganz leichtes Zittern im Lenkrad ein. Na gut, dachte ich, nach dem Urlaub vielleicht mal zum Wuchten fahren... Die Unwucht nahm irgendwann schlagartig zu, und als man dann das Fett in der Felge sah, konnte man sich schon denken, daß die Achsmanschette gerissen war. Wenn dann noch eine Handvoll Sand hinzukommt, soll wohl eine Unwucht entstehen...

Nach der Rep der Manschette und dem Entfernen des Dreckes aus der Felge, war die Unwucht aber immer noch genauso vorhanden. Ohoh, dann hat die Manschette also wegen der Unwucht das Zeitliche gesegnet :stirnklatsch: ...? Also zum Reifenwuchten gefahren.

Nach dem Wuchten ist es anders als vorher, aber nicht wirklich besser. Traggelenk, Rad und Spurstangenkopf sind ohne Spiel, aber wenn man bei 20 kmh einfach nur dahinrollt, scheint man zu spüren, daß der ganze Vorderwagen seitlich hin- und herschaukelt. Das Lenkrad zuckt dann jedesmal, als wenn man alle 5 m einseitig über eine leichte Bodenwelle fährt.

Und jetzt die Preisfrage: watt is datt?
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8672
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: plötzlich eine Unwucht in der Vorderachse

Beitragvon kai 1 » Do 10. Okt 2019, 15:07

hallo

da wird´s gelenk der welle ne schadstelle haben , das muss nicht unbedingt bei volleinschlag lenkwinkel und anfahren klack klack klack tönen , das kann aber noch kommen

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 1816
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: plötzlich eine Unwucht in der Vorderachse

Beitragvon Andreas » Do 10. Okt 2019, 15:50

Beim Radumfang von 2 m dürfte das Geräusch aber nicht erst alle 5 m auftauchen...
Andreas
 
Beiträge: 729
Registriert: 09.06.2010

Re: plötzlich eine Unwucht in der Vorderachse

Beitragvon kamikaze180 » Do 10. Okt 2019, 17:35

Das Gelenk ist wahrscheinlich hin.
Hatte ich bei meinen Wagen auch, beim S sogar deutlicher als beim Diesel. Defekte Gelenke getauscht und Ruhe is...
Ob nun zwei oder fünf Meter ist relativ, ich stell mich ja nicht mit dem Massband daneben und mach ne Liste.
Seid leise, S schläft...
daily: A4 B6 Avant 2.5 TDI quattroBild
weekend: S4 B6 Avant 4.2Bild
reserve: S4 C4 Avant 2.2 T RevoBild
Benutzeravatar
kamikaze180

kami

sponsor

 
Beiträge: 3102
Registriert: 02.06.2010
Wohnort: Neuhaus, OT Lichte
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: A4, S4, Revo

Re: plötzlich eine Unwucht in der Vorderachse

Beitragvon Jan867 » Do 10. Okt 2019, 17:36

danke für eure Antworten.
Geräusche macht da gar nichts, und vielleicht sind es nicht 5 m, sondern 4 m. So genau habe ich das nicht ermittelt. Ich hätte jetzt mal vermutet, daß das Radlager einen weg hat... Hat schon mal jemand so ein Prob an seinem Audiwagen gehabt?
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8672
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: plötzlich eine Unwucht in der Vorderachse

Beitragvon Andreas » Do 10. Okt 2019, 19:48

kamikaze180 hat geschrieben:... ich stell mich ja nicht mit dem Massband daneben und mach ne Liste.


Brauchste ja auch nicht - nen Zöllner ist besser, weil der eh nur 2 Meter hat. Da brauchst dann nicht mal denken.
Andreas
 
Beiträge: 729
Registriert: 09.06.2010

Re: plötzlich eine Unwucht in der Vorderachse

Beitragvon NCC » Do 10. Okt 2019, 20:07

Hi,

Radlager fängt im Anfangsstadium an gleichmäßig zu brummen was mit steigender Geschwindigkeit stärker wird.

Was du mal versuchen könntest wäre ein Satz Winterreifen drauf stecken. Ein Sägezahn im Reifen macht manchmal auch
so komisch wummernde Geräusche oder Vibrationen. Deiner Schilderung nach würde ich aber zu 99% von einem defekten
Aussengelenk ausgehen. Oft sind die Beschädigungen so minimalst das du sie mit dem Auge kaum sehen kannst. Beim
fahren hingegen denkst das dir die Antriebswelle jeden Moment um die Ohren fliegt.

Wie sah den das alte Fett aus was noch im Aussengelenk drin war?
Gelb-bräunlich dreckig und son bisschen wie " Durchfall "?
Wenn ja dann ist das Gelenk hin....
Lg Janine

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
NCC

ncc

sponsor
 
Beiträge: 2191
Registriert: 30.07.2010
Wohnort: Dithmarschen
Fahrzeug: Audi A4

Re: plötzlich eine Unwucht in der Vorderachse

Beitragvon Jan867 » Fr 11. Okt 2019, 12:47

Was du mal versuchen könntest wäre ein Satz Winterreifen drauf stecken.

genau. Ich denke, der Reifenonkel hat nicht genau hingeschaut, und ein Reifen verfügt über einen Höhenschlag. Die Inst, die die Manschetten getauscht hat, hat nochmal bestätigt, daß die Radlager keine Geräusche machen, und die Achsgelenke unauffällig sind. Viel Fett war wohl auch noch nicht heraus.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8672
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: plötzlich eine Unwucht in der Vorderachse

Beitragvon Jan867 » Mo 14. Okt 2019, 14:33

Hallo,

jetzt läuft die Schnitte wieder aalglatt und ruhig. Grund ist ein Höhenschlag eines Sommerreifens vo re. Die defekte Achsmanschette war dann wohl Zufall, denn sie war vo li defekt. Der Höhenschlag ist heftig, der Reifen ist regelrecht verbogen.
Am Verschleißanzeiger ganz links kann man sehen, wie er sich nach oben wölbt, an der Stelle ist der Reifen auch stark abgetragen:
IMG_20191013_140757xx.jpg


45° vorher oder hinterher (nächste Anzeigerreihe) ist die Welt noch i. O.:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8672
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: plötzlich eine Unwucht in der Vorderachse

Beitragvon kai 1 » Mo 14. Okt 2019, 15:26

hallo

okay, das ist mal wieder was neues

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 1816
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Nächste

Zurück zu Fahrwerk / Räder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste