audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[C4] Schiebedach außer Funktion seit Jahren

Karosse / Blech / Lack / Dächer / Scheiben / Stangen / Schürzen / Spoiler / usw...

Re: Schiebedach außer Funktion seit Jahren

Beitragvon quattros6 » Mi 29. Apr 2020, 17:14

Jan867 hat geschrieben:nein. Die Motor/Steuereinheit wieder einbauen. Auf der bildabgewandten Seite befindet sich ein Kunststoffzentrierstück, welches im eingebauten Zustand sofort sichtbar ist. Meistens ist es rot. Dort steckst Du die Inbus-Handkurbel, die in der Beleuchtungsabdeckung klemmt hinein, und kannst das Dach aufkurbeln. So, wie es damals geschlossen wurde.


Du meinst die Notöffnung oder Schließung. Ich hoffe das funktioniert noch. Jetzt muss es nur wieder etwas trockener werden wobei wir den Regen ja grad wirklich brauchen grad.

vermutlich ist da nichts drin, nicht zerlegen!


Also nur mit dem Pinsel so viel es geht raus machen und dann vorher besser ölen oder ?


martind25 hat geschrieben: welche (laut Bild) eine schwarze Ummantlung haben und als "flexible Zahnstange" fungieren. Daher gehe ich davon aus, dass das schwarze Plastik welches du aus dem Zahnrad und Umgebung gekratzt hast, eben die Ummantlung/Zahnstange ist. Die Seilzüge bestehen aus einer Metallspirale, welche in ihrem Inneren einen gewebeartigen Füllstoff enthält. Der Füllstoff nimmt das Öl für die benötigte Schmierung auf. Deshalb soll man lt. Fristenheft den Seilzug jährlich mit Siliconöl fetten. Man kann auch WD40 verwenden, aber das riecht zu stark.


Dann ist das bestimmt schon seit mindestens 15 Jahren nicht mehr gemacht worden. Hoffentlich ist das ganze jetzt nicht schon richtig fest und reißt wenn ich es bewegen werde. Meine Vorgänger haben das sicher auch nie gemacht, weil das die meisten Werkstätten gar nicht wissen oder dem Kunden verklickern müssen das so was nötig ist.

probiere es aus. Ich gehe davon aus, daß das so wie beim Typ89 funzt, aber garantieren kann ich es nicht.


Ich lesen immer bei den meisten das der Himmel dafür raus müsste. Aber eine wirklich bebilderte Anleitung habe ich nicht für den A6 gefunden. Beschreibung klingt extrem aufwändig ! Im Elsawin allerdings relativ einfach aber da ist das Dach ja auch offen.
Bleibt gesund

Viele Grüße
Peter
Audi A6 S6 C4 Avant 20V Turbo - Nogaroblau mit Prins LPG Anlage
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
quattros6

 
Beiträge: 51
Registriert: 30.05.2019
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: Audi A6 S6 C4 Avant 20V Turbo

Re: Schiebedach außer Funktion seit Jahren

Beitragvon 44_TR » Mi 29. Apr 2020, 18:30

Hallo Peter,
ich hatte schon einige (VW/Audi/...) Schiebedächer auseinander und Reparaturen dran gemacht.
Das ist aber alles schon einige Jahre her.

Allen gemeinsam war, dass man den Teil des Himmels der zum Schiebedach gehört zurückschieben muss, um dann an die Mechanik zu kommen und das Blechschiebedach ausbauen zu können.

Die Antriebsmechanik sitzt aber dann wieder in einer Wanne unter der eigentlichen Dachhaut und damit über dem großen Innenhimmel.

Wenn es also um die Kulissenführungen geht oder das Blechdach - dazu reicht es den Innenhimmel zurückzuschieben.
Wenn das Schiebedach nach hinten gefahren ist kommt man vorne an die Abdeckungen der Seilführung dran.
Klar geht die "Wanne" weiter nach hinten - aber das würde mich jetzt sehr wundern, wenn dazu der Innenhimmel raus müsste.

Gruß Stefan
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 3087
Registriert: 04.06.2010

Re: Schiebedach außer Funktion seit Jahren

Beitragvon quattros6 » Mi 29. Apr 2020, 19:45

Wenn ich das Schiebedach auf und wieder zu bekommen würde, dann würde ich echt fluchen das ich das nicht früher gemacht habe.
Im Sommer ohne Schiebedach ist einfach jetzt " gewohnt " dabei ist das doch echt was tolles und hätte das lange haben können :roll:

Hast Du das alles Dir selber bei gebracht oder hattest Du jemand dabei der Dir geholfen hat ?
Kostet immer Überwindung, aber wenn man mal geschnallt hat wie das funktioniert ist es sicher nicht sooo schlimm.
Für mich ist das absolutes Neuland !

Ich habe eh grad Kurzarbeit da bietet es sich an sich mal darum zu kümmern. Anlage ist ja auch noch im Bau !
Bleibt gesund

Viele Grüße
Peter
Audi A6 S6 C4 Avant 20V Turbo - Nogaroblau mit Prins LPG Anlage
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
quattros6

 
Beiträge: 51
Registriert: 30.05.2019
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: Audi A6 S6 C4 Avant 20V Turbo

Re: Schiebedach außer Funktion seit Jahren

Beitragvon Jan867 » Do 30. Apr 2020, 14:37

vermutlich ist da nichts drin, nicht zerlegen!

Also nur mit dem Pinsel so viel es geht raus machen und dann vorher besser ölen oder ?

wo willst Du da etwas herausmachen? Das Granulat, was ich auf Deinem Foto sehe, stammt vermutlich von den Seilzügen.




Ich lesen immer bei den meisten das der Himmel dafür raus müsste.

möchte man die Schiebedachcassette ausbauen, muß der Himmel heraus. Die Cassette soll aber nicht ausgebaut werden, wenn überhaupt, dann die Seilzüge. Stefan meint die Innenabdeckung des Schiebedaches. Die ist eingeclipst, und läßt sich nach hinten ins Dach verschieben. Vorteilhafterweise sollte man das Dach dafür ein wenig zurückfahren, damit man die Vorderkante erreichen kann. Sollte die Öffnung der Blende für die Innenleuchte zu klein sein, dann kann man noch die Sonnenblenden ausbauen, und diesen vorderen Teil des Himmels ein wenig herabbiegen, um die Antriebsaufnahme zu erreichen.

Ich würde mit der Handkurbel das Dach schräg aufstellen, um ein bißchen Mechanik mit der Ölflasche zu erreichen. Danach mit der Handkurbel das Dach so weit zurückdrehen, daß man die Scheibedachhimmelabdeckung nach hinten verschieben kann. In der Hoffnung, daß dann die Seilzüge von Innen zu fetten sind.

Oder jedesmal ein Stück weiter aufdrehen, um dann immer ein Stück Seilzug fetten zu können.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8871
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Schiebedach außer Funktion seit Jahren

Beitragvon quattros6 » Do 30. Apr 2020, 18:03

Jan867 hat geschrieben:
wo willst Du da etwas herausmachen? Das Granulat, was ich auf Deinem Foto sehe, stammt vermutlich von den Seilzügen


Ja und da hat die Schnecke da drin sicher auch Granulat mit rein gezogen oder meinst Du nicht ?

möchte man die Schiebedachcassette ausbauen, muß der Himmel heraus. Die Cassette soll aber nicht ausgebaut werden, wenn überhaupt, dann die Seilzüge. Stefan meint die Innenabdeckung des Schiebedaches. Die ist eingeclipst, und läßt sich nach hinten ins Dach verschieben. Vorteilhafterweise sollte man das Dach dafür ein wenig zurückfahren, damit man die Vorderkante erreichen kann. Sollte die Öffnung der Blende für die Innenleuchte zu klein sein, dann kann man noch die Sonnenblenden ausbauen, und diesen vorderen Teil des Himmels ein wenig herabbiegen, um die Antriebsaufnahme zu erreichen.
Ich würde mit der Handkurbel das Dach schräg aufstellen, um ein bißchen Mechanik mit der Ölflasche zu erreichen. Danach mit der Handkurbel das Dach so weit zurückdrehen, daß man die Scheibedachhimmelabdeckung nach hinten verschieben kann. In der Hoffnung, daß dann die Seilzüge von Innen zu fetten sind.
Oder jedesmal ein Stück weiter aufdrehen, um dann immer ein Stück Seilzug fetten zu können.


Also brauche ich mir da keine Gedanken drüber zu machen. Hört sich gut an. Dann ist das Dach doch noch reparabel.
Wenn ich euch nicht hätte. :D
Wenn es weiter geht melde ich mich bei euch.
Bleibt gesund

Viele Grüße
Peter
Audi A6 S6 C4 Avant 20V Turbo - Nogaroblau mit Prins LPG Anlage
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
quattros6

 
Beiträge: 51
Registriert: 30.05.2019
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: Audi A6 S6 C4 Avant 20V Turbo

Re: Schiebedach außer Funktion seit Jahren

Beitragvon quattros6 » So 3. Mai 2020, 10:22

Also ich habe heute morgen versucht das Schiebedach zu öffnen.
Motor reingeschraubt und dann mit der Kurbel versucht das Dach aufzustellen.
Allerdings ohne Erfolg. Das fühlt sich an wie wenn das Rizel nicht in die Seilzüge greifen würde. Ich kann einfach drehen und es fühlt sich an als würde das Rizel an den Schecken vorbeilaufen. Vieleicht gerissen ?
Entweder ist sind die Schnecken der Seilzüge abgeschert oder das Rizel.

Jemand eine Idee ?
Bleibt gesund

Viele Grüße
Peter
Audi A6 S6 C4 Avant 20V Turbo - Nogaroblau mit Prins LPG Anlage
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
quattros6

 
Beiträge: 51
Registriert: 30.05.2019
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: Audi A6 S6 C4 Avant 20V Turbo

Re: Schiebedach außer Funktion seit Jahren

Beitragvon Jan867 » Mo 4. Mai 2020, 13:30

Ja und da hat die Schnecke da drin sicher auch Granulat mit rein gezogen oder meinst Du nicht ?

dort ist nichts in der Nähe, was Granulat verursachen kann, deshalb fällt es mir schwer nachzuvollziehen, woher das stammt.
Jedenfalls beim Coupe...



Das fühlt sich an wie wenn das Rizel nicht in die Seilzüge greifen würde. Ich kann einfach drehen und es fühlt sich an als würde das Rizel an den Schecken vorbeilaufen. Vieleicht gerissen ?

vielleicht nicht richtig eingesetzt? Sonst hätte es die Endreste der Seilzüge aus dem Dach herausgedreht, und Du hättest damals das Dach nicht mehr zubekommen. Die Betätigung des Daches mit der Handkurbel als Notfunktion ist sehr schwergängig. D. h. nicht, daß dort etwas defekt ist, sondern daß einfach die Übersetzung fehlt. Kannst Du bitte mal ein Foto von der Dachpartie mit der Öffnung für das Ritzel machen, wo man auch die Seilzüge sehen kann?
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8871
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: Schiebedach außer Funktion seit Jahren

Beitragvon quattros6 » Mo 4. Mai 2020, 14:26

Hallo Jan 8)

Also den Motor falsch rein setzen ist schwer, da ich den ja bündig mit den Original Schrauben verschraubt habe.

Allerdings muss ich sagen als ich den Motor dann raus gemacht habe konnte ich das Ritzel frei drehen mit der Hand als wenn sich das vom Motor gelöst hätte. Kann man das Rizel selber austauschen oder ist das Teil ? Sieht für mich nicht austauschbar aus !
Ich habe mir jetzt nochmal ein gebrauchten Motor bestellt und werde die dann vergleichen. Ich kann mich erinnern das es ganz schön schwer gewesen ist das Dach wieder zu zu bekommen.

Bilder werde ich machen wenn mein S wieder vor der Haustüre steht.

Seite vor der habe ich Bilder vom Motor-Rizel gemacht !
Bleibt gesund

Viele Grüße
Peter
Audi A6 S6 C4 Avant 20V Turbo - Nogaroblau mit Prins LPG Anlage
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
quattros6

 
Beiträge: 51
Registriert: 30.05.2019
Blog: Blog lesen (1)
Fahrzeug: Audi A6 S6 C4 Avant 20V Turbo

Re: Schiebedach außer Funktion seit Jahren

Beitragvon b300 » Di 5. Mai 2020, 08:15

@ Jan

Moin Jan

Du schriebst ...Oder jedesmal ein Stück weiter aufdrehen, um dann immer ein Stück Seilzug fetten zu können....
Bisher habe ich solche Züge nur geölt. Wichtig, das Öl sollte über die Zeit nicht verharzen. Wie wurden die Züge eigentlich damals ausgeliefert? Unterlagen diese auch einem Service?

Gruß Holger
Benutzeravatar
b300

sponsor
 
Beiträge: 613
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Brietlingen
Fahrzeug: Audi S6 20VT Limo

Re: Schiebedach außer Funktion seit Jahren

Beitragvon Jan867 » Di 5. Mai 2020, 13:32

quattros6 hat geschrieben:Allerdings muss ich sagen als ich den Motor dann raus gemacht habe konnte ich das Ritzel frei drehen mit der Hand als wenn sich das vom Motor gelöst hätte.

oha, das gehört natürlich nicht so, dann könnte sich im Getriebegehäuse der Antriebseinheit etwas zerlegt haben.




b300 hat geschrieben:@ Jan

Moin Jan

Du schriebst ...Oder jedesmal ein Stück weiter aufdrehen, um dann immer ein Stück Seilzug fetten zu können....
Bisher habe ich solche Züge nur geölt.

ja, falsche Wortwahl von mir. Mit Öl ölt man natürlich :lol: ...




Wie wurden die Züge eigentlich damals ausgeliefert? Unterlagen diese auch einem Service?

wie meinst Du das? Außer ölen mit Siliconöl ist kein weiterer Service vorgesehen.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8871
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

VorherigeNächste

Zurück zu Außen / Exterieur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast