audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

[RS2] [RS2] Mysteriöse Sicherungsausfälle Kraftstoffpumpe

[RS2] [RS2] Mysteriöse Sicherungsausfälle Kraftstoffpumpe

Beitragvon qdriver » Sa 13. Jun 2020, 22:14

Hallo Leute ,

nachdem ich aktuell meinen RS2 wieder mal in der Mangel habe (stand ne Zeitlang eingemottet in der Garage) habe ich folgende Reparaturen vornehmen können/dürfen/müssen
-Kraftstoffpumpe erneuern
-Kraftstofffilter erneuern
-Kraftstoffleitungen spülen
-Einspritzventile reinigen
-Tank reinigen und neu betanken

Und noch einige andere schöne Sachen.

Die neue Kraftstoffpumpe ist ein Original Audi Ersatzteil und neu und unbenutzt. Nachdem das Ding eingebaut war ist mir bei laufendem Motor zwei mal die Sicherung 13 durchgebrannt (15A). Nachdem der Motor jedes Mal ne Zeitlang gelaufen ist … hab ich nochmal ne neue Sicherung eingesetzt und nun ist Ruhe. Motor läuft wie ne eins und es ist soweit alles ok. Verstehen muss ich das aber nicht oder?! Ist jemand von Euch schon mal sowas passiert? Ansonsten scheint mit der Kiste alles soweit paletti zu sein.


Viele Grüße

Tobi
Hammercurls und Eierspeisen formten diesen Leib aus Eisen ...
qdriver

qdriver
 
Beiträge: 597
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Landkreis Passau
Fahrzeug: RS2, M5 F90, 340i

Re: [RS2] Mysteriöse Sicherungsausfälle Kraftstoffpumpe

Beitragvon martind25 » So 14. Jun 2020, 10:54

Hi Tobi,

wenn du dem wirklich auf dem Grund gehen willst:
1) Sicherung 13 nochmal raus
2) Statt der Sicherung einen Pin eines Multimeters an einen Anschluss rein
3) am anderen Pin des Multimeters idealerweise eine fliegende Sicherung (15A) ran
4) andere Seite der fliegenden Sicherung an den zweiten Anschluss im Sicherungshalter rein
5) Starten und die Stromaufnahme messen

15A wären 180W bei 12V. Die Pumpe (895 906 089 E) ist laut Pierburg (Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. ) mit <16A angegeben nach der Einlaufzeit. Schon etwas Grenzwertig. Also zuerst die Stromaufnahme messen und dann noch ggf. noch Stecker und Anschlüsse zwischen Sicherung und Pumpe reinigen um den Übergangswiderstand so weit zu reduzieren, dass die 15A nicht überschritten werden.

Die Frage ist, wie lange nach dem Motortsart is die Sicherung geflogen? Kann auch sein, dass die Pumpe warm wird und dann mehr Strom zieht. Schmutz im Ansaugberich wäre ein Punkt welcher die Stromaufnahme in die Höhe treibt, als Beispiel.
mfg Martin
________________________
80 LIMO PM † Feb11(danke für die gute Zeit)
A4 LIMO AEB quattro † Sep12
A4 Avant quattro BPW (414tkm verkauft)
A4 Avant quattro DEUA
S2 LIMO ABY
Benutzeravatar
martind25
 
Beiträge: 1053
Registriert: 11.05.2010
Wohnort: Kindberg-Stmk-Österreich
Fahrzeug: S2-Limo

Re: [RS2] Mysteriöse Sicherungsausfälle Kraftstoffpumpe

Beitragvon RivaDynamite » So 14. Jun 2020, 13:21

Ist der Kraftstoffdruck Serie, oder wurde er zwecks Tuning erhöht? Das wäre auch eine Erklärung...
Ansonsten: Stichwort Einlaufzeit, die neue Pumpe benötigt anfangs sicherlich etwas mehr Saft, das würde auch erklären warum nun Ruhe ist - zumal die Sicherung, lt Martin, ja wirklich knapp bemessen ist.
Sommer: Coupe 2.8 AAH MJ 95, (in Gedenken an seinen Vorgänger †09.06.2015)
Winter/Alltag: Renault Megane Grandtour 1.5 dCi (Firmenkarre)
Onlineshop für 3D-Druck Nachfertigungen nicht mehr erhältlicher Teile: Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Benutzeravatar
RivaDynamite

riva

sponsor

 
Beiträge: 1677
Registriert: 21.04.2010

Re: [RS2] Mysteriöse Sicherungsausfälle Kraftstoffpumpe

Beitragvon Phoenix » Mo 15. Jun 2020, 15:49

Moin,

wie sieht es denn nach Schaltplan aus? Gehört da überhaupt eine 15A Sicherung rein? Oder eher eine 20A?
Wenn da jetzt keine orginale neue Benzinpumpe verbaut wurde, mal nach Datenblatt der Ersatzpumpe den Strombedarf rauslesen.

Strom von über 10A mit einem Multimeter messen. Kann man machen, wird aber die 10A Sicherung im Messgerät sofort töten... 8)
so long...
Phoenix

Neid und Gier regiert die Welt
Benutzeravatar
Phoenix

 
Beiträge: 762
Registriert: 16.05.2010
Fahrzeug: Audi S2 Avant

Re: [RS2] Mysteriöse Sicherungsausfälle Kraftstoffpumpe

Beitragvon qdriver » Mo 15. Jun 2020, 16:39

Danke für die Tipps.

Naja entweder war noch Dreck drin irgendwo ... is zwar unwahrscheinlich weil alle Leitungen von hinten nach vorne gespült und durchgeblasen wurden bis nix mehr kam. Aber es gibt ja nkx was ned gibt.
Oder es war das Einlaufverhalten. War gleich nach dem Start. Zwei mal. Heute mal ne halbe Stunde gefahren ... alles gut. Ich werd dennoch mal messen

Tobi
Hammercurls und Eierspeisen formten diesen Leib aus Eisen ...
qdriver

qdriver
 
Beiträge: 597
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Landkreis Passau
Fahrzeug: RS2, M5 F90, 340i

Re: [RS2] Mysteriöse Sicherungsausfälle Kraftstoffpumpe

Beitragvon qdriver » Mo 15. Jun 2020, 18:16

Nachtrag: auto is komplett Serie. Also keine Tuningpumpe oder so

Phönix: scho klar. Aber es gibt ja andere Wege :)
Hammercurls und Eierspeisen formten diesen Leib aus Eisen ...
qdriver

qdriver
 
Beiträge: 597
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Landkreis Passau
Fahrzeug: RS2, M5 F90, 340i

Re: [RS2] Mysteriöse Sicherungsausfälle Kraftstoffpumpe

Beitragvon qdriver » Mo 15. Jun 2020, 19:15

In dem Link von Martin stehts eh drin. 20A Sicherung rein und 10 Minuten Motor laufen lassen
Hammercurls und Eierspeisen formten diesen Leib aus Eisen ...
qdriver

qdriver
 
Beiträge: 597
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Landkreis Passau
Fahrzeug: RS2, M5 F90, 340i

Re: [RS2] Mysteriöse Sicherungsausfälle Kraftstoffpumpe

Beitragvon ParadoX » Mo 15. Jun 2020, 22:03

qdriver hat geschrieben:In dem Link von Martin stehts eh drin. 20A Sicherung rein und 10 Minuten Motor laufen lassen

Gut zu wissen!
Aber das dürfte sich in deinem Falle dann ja schon erledigt haben!
Audi 90 Typ89 NG '87
BMW 320i Touring E46 M54 '02
Volvo V50 1.6d '09
Hercules MF3 2-Gang '73
2x Hercules Prima 5 '91 '93
Tabbert Comtesse 490 '91
Benutzeravatar
ParadoX

paradox

 
Beiträge: 2645
Registriert: 08.05.2010
Wohnort: neben der Ems
Fahrzeug: Audi 90 Typ89

Re: [RS2] Mysteriöse Sicherungsausfälle Kraftstoffpumpe

Beitragvon Jan867 » Di 16. Jun 2020, 13:20

qdriver hat geschrieben:In dem Link von Martin stehts eh drin. 20A Sicherung rein und 10 Minuten Motor laufen lassen

in dem Link ist eine Pumpe für die KE III-Jetronic Einspitzanlage zu sehen. Vermutlich die leistungsstärkste, die jemals für 5Ender gebaut wurde.
Grüße
Jan
________


98 Oktan.


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 8909
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: [RS2] Mysteriöse Sicherungsausfälle Kraftstoffpumpe

Beitragvon qdriver » Di 16. Jun 2020, 22:20

Servus Jan,

ja, das stimmt. Allerdings scheint es da parallelen zu geben denn bei mir ist jetzt Ruhe. Bin ja nun doch schon einige km gefahren. Die 15A Sicherung hält jetzt.
Hammercurls und Eierspeisen formten diesen Leib aus Eisen ...
qdriver

qdriver
 
Beiträge: 597
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Landkreis Passau
Fahrzeug: RS2, M5 F90, 340i

Nächste

Zurück zu Elektrik / Elektronik / Licht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast