audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...

schweissgerät mig mag

(Spezial-) Werkzeuge / OBD / Diagnose-Tools / Werkstatteinrichtung / Kauf / Selbstbau / Anwendung /usw...

Re: schweissgerät mig mag

Beitragvon kai 1 » Sa 6. Jan 2024, 20:43

Hallo

Also das weldinger was ich mir vor 3 Jahren geholt hab hat 350 € gekostet

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 2523
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: schweissgerät mig mag

Beitragvon clash » Mo 8. Jan 2024, 12:08

Hallo,

danke für Eure Antworten und Eure Tipps!

Ich hab mir das Weldinger, welches Kai gekauft hat, mal angeschaut. Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Ich glaube das nehme ich auch. Kostet 370 Euro und müsste mit diesem Synergiebetrieb auch für Anfänger wie mich recht gut geeignet sein. Und mit bis zu 200 Ampere hat es noch recht viel Dampf.

Dazu würde ich Mischgas 10 Liter Argon 80% co2 20% und diesen Schweißdraht Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. holen. Passt das fürs Blech an den Audi Wagen? Helm, Handschuhe, Schürze, usw. natürlich auch....
Sorry für die blöden Fragen, aber ist totales Neuland für mich :roll:

Gruß
Benutzeravatar
clash
 
Beiträge: 205
Registriert: 02.08.2020
Wohnort: Nähe Garmisch-Partenkirchen
Fahrzeug: S4 AAN Avant

Re: schweissgerät mig mag

Beitragvon Jan867 » Mo 8. Jan 2024, 13:18

Kostet 370 Euro und müsste mit diesem Synergiebetrieb auch für Anfänger wie mich recht gut geeignet sein.

für die Leistung dieses Gerätes ist das ein sehr niedriger Preis. Berücksichtige auch immer, daß ein I-Shop es mit seinen Gewährleistungsverpflichtungen nicht immer so genau nimmt. Jemand, der sich als Anfänger empfindet, müßte eigentlich das Beste kaufen, was man bekommen kann, denn nur der Profi weiß, wie man mit einem schlappen Gerät trotzdem noch akzeptable Nähte hinbekommt.

Das Schweißen erlernt man natürlich auch durch Übung. Einen Punkt auf ein Blech zu bruzzeln ist nicht schwierig, und nichts anderes macht so ein Schweißgerät. Erfahrene Schweißer achten auf das Geräusch beim Schweißen, ob man die Düse zieht oder stößt, welche Stromstärke man am Regler einstellt, damit es keine Löcher ins Blech brennt usw. Dazu kommt dann auch noch die Theorie wann man punktet und in welchen Abständen, oder ganze Nähte zieht.




Passt das fürs Blech an den Audi Wagen?

ja




Helm, Handschuhe, Schürze, usw. natürlich auch....

ein Automatikhelm ist echt cool, wenn man allerdings etwas enger unter dem Auto mit Wagenheber liegt, ist der Standard-Schweißspiegel aus Platzgründen besser.
Grüße
Jan
________


#Stop War


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 9990
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: schweissgerät mig mag

Beitragvon kai 1 » Mo 8. Jan 2024, 17:57

hallo

das teil kann nicht nur punkten , das kann auch naht sauber

Mfg Kai
Sound-Cars-Team

Bose ist kein Hifi

Facebookfreie zone

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Audi A6 4B Avant
Golf 1 ( noch riesenbaustelle )
kai 1
 
Beiträge: 2523
Registriert: 06.06.2010
Wohnort: Leipzig
Fahrzeug: A6 4B Avant

Re: schweissgerät mig mag

Beitragvon 44_TR » Mo 8. Jan 2024, 18:24

Ich habe ein "normales" altes Schweißschild und einen Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. .
Das Teil ist schon super - und gar nicht mal teuer.

Was ich noch wichtig finde ist dann:

Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

und
eine Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.

Damit bekommt man die Schweißstellen sehr gut verschliffen.

Gruß Stefan
44_TR

sponsor
 
Beiträge: 4231
Registriert: 04.06.2010

Re: schweissgerät mig mag

Beitragvon clash » Di 9. Jan 2024, 17:36

Servus

Jan867 hat geschrieben:
Kostet 370 Euro und müsste mit diesem Synergiebetrieb auch für Anfänger wie mich recht gut geeignet sein.

für die Leistung dieses Gerätes ist das ein sehr niedriger Preis. Berücksichtige auch immer, daß ein I-Shop es mit seinen Gewährleistungsverpflichtungen nicht immer so genau nimmt. Jemand, der sich als Anfänger empfindet, müßte eigentlich das Beste kaufen, was man bekommen kann, denn nur der Profi weiß, wie man mit einem schlappen Gerät trotzdem noch akzeptable Nähte hinbekommt.


Ja das stimmt mit der Gewährleistung... Hab jetzt im schwestershop Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein. bestellt, da geben die 5 Jahre Garantie auf Weldingerprodukte und ist auch bei manchem bissl günstiger als auf der oben verlinkten Seite.
Und ja, Profis werden mit dem einfachsten Gerät gute Ergebnisse erzielen können. Ich als Neuling bin da schon froh um die Synergiefunktion. :D

Hab mir jetzt auch einen Bausatz für ein Schweißwagen dazu bestellt, da kann ich schonmal üben. Schweißhelm auch, damit ich beide Hände frei hab...

@stefan:
Druckluftschleifgeräte verschiedener Art hab ich ;)

Sagt mal, für MIG MAG schweißen reicht da doch auch eine Halbmaske mit ABEK1 P3 aus oder? Absaugung hab ich keine....

Gruß Sepp
Benutzeravatar
clash
 
Beiträge: 205
Registriert: 02.08.2020
Wohnort: Nähe Garmisch-Partenkirchen
Fahrzeug: S4 AAN Avant

Re: schweissgerät mig mag

Beitragvon Jan867 » Mi 10. Jan 2024, 13:08

Hallo,

zum Schweißen habe ich nie eine Maske verwendet, ist ja auch nur mein Problem ;) . Die Dämpfe vom Schweißen verzinkter Bleche sollte man allerdings absolut nicht einatmen, dafür wäre eine Maske notwendig. Genügt da die Aktivkohle, wie sie beim Lackieren verwendet wird?
Grüße
Jan
________


#Stop War


...der Unterschied zwischen Theorie und Praxis?
Theorie ist, wenn nichts mehr geht, und jeder weiß warum.
Praxis ist, wenn alles geht, und niemand weiß warum.
Benutzeravatar
Jan867

sponsor
 
Beiträge: 9990
Registriert: 04.06.2010
Wohnort: Altes Land
Fahrzeug: Audi Coupé NG

Re: schweissgerät mig mag

Beitragvon clash » Do 15. Feb 2024, 09:46

Servus,

hat jetzt bisschen länger gedauert....
Hab das gleiche Gerät was KAI hat auch gekauft. Ist wirklich sehr zu empfehlen. Damit bekomme ich als Laie schon recht gute Ergebnisse hin. Auch bei recht dünnem Blech. An Verarbeitung/Qualität ist auch nichts auszusetzen.
Dazu hab ich mir dann auch eine kleine Absauge gebaut, die reicht locker für Schutzgasschweißen.

Danke für Eure Hilfe.

Gruß Sepp
Benutzeravatar
clash
 
Beiträge: 205
Registriert: 02.08.2020
Wohnort: Nähe Garmisch-Partenkirchen
Fahrzeug: S4 AAN Avant

Re: schweissgerät mig mag

Beitragvon manfred5 » Do 15. Feb 2024, 09:58

Hi,
Meinst Du das was Kai so erwähnt
"Also das weldinger was ich mir vor 3 Jahren geholt hab hat 350 € gekostet"?

Gibt es einen Link von dem Gerät, was Du gekauft hast?
Und Fotos Deiner ersten Schweiß-Versuche?

Danke vorab und einen netten Gruß
Manni
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5

sponsor
 
Beiträge: 2321
Registriert: 06.09.2010
Wohnort: Colonia
Fahrzeug: 5 Zylinder

Re: schweissgerät mig mag

Beitragvon Dirk » Do 15. Feb 2024, 12:35

steht doch oben:
Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich oder logge Dich ein.
Bild
Benutzeravatar
Dirk
ADMINISTRATOR
 
Beiträge: 4549
Registriert: 19.04.2010
Blog: Blog lesen (1)

VorherigeNächste

Zurück zu Werkzeuge / Werkstatt / OBD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast