audidrivers

Die Community für alle Audi-Fans - mit Forum, Wissensdatenbank, Blog, uvm...


Benutzeravatar
Hynky
 
Beiträge: 1820
Registriert: So 9. Mai 2010, 20:11
Wohnort: Nordbaden
Blog: Blog lesen (163)
Archiv
- Oktober 2023
Juli: B6 - Austausch Rücksitzbank
   Mi 4. Okt 2023, 22:23
Juli: B6 - Austausch Fahrersitz
   Mi 4. Okt 2023, 22:08
August: B4 - Wackelsitz beseitigen
   Mi 4. Okt 2023, 21:41

+ August 2023
+ Juni 2023
+ März 2023
+ Februar 2023
+ Dezember 2022
+ Juli 2022
+ Juni 2022
+ April 2022
+ Dezember 2021
+ August 2021
+ Juli 2021
+ Mai 2021
+ Dezember 2020
+ Oktober 2020
+ August 2020
+ März 2020
+ Oktober 2019
+ Juni 2019
+ Mai 2019
+ März 2019
+ November 2018
+ Oktober 2018
+ September 2018
+ August 2018
+ Juli 2018
+ Juni 2018
+ Mai 2018
+ April 2018
+ März 2018
+ Januar 2018
+ Dezember 2017
+ November 2017
+ September 2017
+ Juli 2017
+ Mai 2017
+ Januar 2017
+ November 2016
+ Oktober 2016
+ Juli 2016
+ Juni 2016
+ Mai 2016
+ März 2016
+ Mai 2015
+ Dezember 2014
+ November 2014
+ September 2014
+ Juli 2014
+ Juni 2014
+ Mai 2014
+ März 2014
+ November 2013
+ September 2013
+ Juli 2013
+ Juni 2013
+ Mai 2013
+ November 2012
+ Oktober 2012
+ September 2012
+ August 2012
Blogs durchsuchen

1 von 52 von 53 von 54 von 55 von 5

November 2022 / Uri: Domlager

permanenter Linkvon Hynky am Mo 19. Dez 2022, 22:24

Bei der allerersten Durchsicht, was denn TÜV-relevant sein dürfte, fiel enormes vertikales Spiel am rechten Stoßdämpfer auf - da klapperte es auch beim Fahren. Da war klar das Domlager hinüber. Und zu allem Unglück war das Federbein auch noch völlig verölt, da machte sich wohl das Öl im Federbeinrohr aus dem Staub.
Dom1.jpg

Wir übten uns im Federbeinausbau. An und für sich keine große Sache und auch recht angenehm, wenn man ein restauriertes Objekt ohne Gammel vor sich hat. Das Auto war seit Inbetriebnahme Anfang 2009 wohl behütet und auch sehr wenig gefahren worden, somit waren auch alle Schraubverbindungen gängig. Das rechte Domlager (das angerostete) ist schon deutlich älteren Jahrgangs, das Rollenlager komplett klapprig. Doch auch das linke war nicht mehr taufrisch. Wir ersetzten sie gegen im Fundus vorhandene für den B4 - die passen, sind aber etwas höher. Bei der Tiefe des Wagens absolut kein Problem.
Dom2.jpg

Als harmlos erwies sich das Geöle - es machte uns allerdings nachdenklich: denn die Überwurfmutter ("Kappe"), die den Dämpfer im Rohr fixiert, war locker. Das Ding wird mit 180Nm angezogen - von allein sollte sich so etwas nicht lockern. Wir nehmen an, dass der herumwackelnde Dämpfer dem ollen Domlager den Rest gegeben hat. Mithilfe des passenden Spezialwerkzeugs war es kein Akt, die Federbeine wieder ordnungsgemäß zusammenzusetzen.
Dom3.jpg

Im Ergebnis steht der Uri wieder auf sicheren Beinen.
Dateianhänge

A8 2.8 TT5 EZ 06/99 0588/631 -seit 2010 | einer von 409
A4 2.4 MT6 EZ 02/02 0588/784 -seit 2009 | einer von 1508
80 2.8E 4A EZ 06/92 0588/520 -seit 2002 | einer von 268
quattro 2.1 5S EZ 03/83 0591/403 -seit 2022 | einer von 279
1 Kommentar 19569 mal betrachtet
Kommentare

Re: November 2022 / Uri: Domlager

permanenter Linkvon manfred5 am Di 20. Dez 2022, 19:02

Schön beschrieben - Danke.
Offensichtlich hilft das VAG 2069 sehr, setzt aber voraus, dass man die Original-Überwurfmuttern verbaut hat.
Das ist nicht immer der Fall und dann muß man wohl oder übel das Federbein ausbauen und nach alter Methode mit der Wasserpumpenzange ran.
5-Zylinder -> the big five: AEL, AAT, NG, AAN
Benutzeravatar
manfred5
 
Beiträge: 2322
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 22:32
Wohnort: Colonia
Blog: Blog lesen (0)

Wer ist online?

Mitglieder: ACQ92, Google [Bot]